TTIP: Bundeswirtschaftsminister Gabriel will Kultur schützen

Deutscher Kulturrat begrüßt die Aussagen zur kulturellen Vielfalt von Bundeswirtschaftsminister Gabriel und fordert konkrete Taten

 

Berlin, den 05.05.2014. Heute Vormittag fand in Berlin eine hochkarätig besetzte Veranstaltung "Die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft - ausgewogene Handelspolitik für Wachstum, globale Arbeitnehmerrechte, Verbraucherschutz und Daseinsvorsorge" im Bundeswirtschaftsministerium statt, an der neben dem Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, der Verhandlungsführer der EU-Kommission EU-Handelskommissar Karel de Gucht und der US-Handelsbeauftragte Michael Froman teilnahmen.

 

Den vollständigen Artikel finden Sie hier:

http://www.kulturrat.de/detail.php?detail=2826&rubrik=2

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KONTAKT

Kulturforum der Sozialdemokratie in Sachsen e. V.

kontakt[at]kulturforum-sachsen.de