Veranstaltung des Kulturforums am 12.Januar 2016 in Plauen mit Kulturstaatssekretär Uwe Gaul

Wie weiter mit der Kultur im Raum Vogtland/Zwickau?

Fortsetzung des Kulturraumgesetzes. Perspektiven und Aufgaben.

Dienstag, 12. Januar 2016, 18:00-20:00 Uhr; Kellergewölbe im Malzhaus; Alter Teich 7-9, 08527 Plauen

Seit über 20 Jahren ist das Sächsische Kulturraumgesetz das Rückgrat der Kulturförderung in unserem Freistaat. Die Besonderheit: das Geld für die Kulturräume kommt vom Land und den Kommunen - die Entscheidung, welche Kultur gefördert wird, treffen die Menschen vor Ort. Nach 20 Jahren ist es Zeit, einen kritischen Blick auf das Gesetz zu richten. Was hat sich bewährt? Was sind die Anforderungen an eine moderne Kulturpolitik? Wie viel und welche Kultur können wir uns leisten? Was muss das Gesetz regeln, damit eine lebendige Kultur vor Ort erhalten bleibt und Räume für Neues geschaffen werden können? 

Moderation:

 

Juliane Pfeil , MdL

Es diskutieren mit Ihnen:

  • Uwe Gaul, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Kunst
  • Uwe Täschner, Mitglied des Aufsichtsrates der Theater Plauen-Zwickau gGmbH
  • Hanka Kliese, Vorsitzende des Kulturforums der Sozialdemokratie Sachsen
  • Jens Pfretzschner,  Geschäftsführer der Vogtland Kultur GmbH

 

Einladung Plauen
Einladung_Plauen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 160.0 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KONTAKT

Kulturforum der Sozialdemokratie in Sachsen e. V.

kontakt[at]kulturforum-sachsen.de